Kurzbeschreibung Riff Rosenort

// Home / Die Riffe / Riff Rosenort

Am 05.11.2009 erfolgte die Bauabnahme.

Das Riff liegt in einem ausgewiesenen Fischereischutzgebiet in dem das Angeln, Fischen und Ankern verboten ist. Es liegt zwischen Markgrafenheide und Graal-Müritz (Höhe Rosenort) ca. 2000 m von der Küste entfernt auf 6 m Wassertiefe. Es besteht aus 30 Stück Riffkegel, 50 Stück 2t-Tetrapoden und 6 Stück 6t-Tetrapode sowie ca. 180 t Naturstein. Die Elemente sind zum Verhindern des Einsinkens auf Geotextilien positioniert. Nördlich der Strukturen ist ein feststehender Mast für Mess- und Beobachtungstechnik installiert.

Riff Rosenort - Aufbau

Eine Übersicht der verwendeten Elemente finden Sie hier

Newsmeldungen

Wie geht es mit dem Riff-Projekt weiter?

Wissenschaftler der LFA verstehen die Welt nicht mehr! Die Weiterführung des so erfolgreichen Riffprojektes steht in den Sternen! mehr

29.08.2018 I Thomas Mohr

Dorschmarkierung

In 24 Monaten wurden ca. 7000 Dorsche gefangen und markiert.
Der erste Projektabschnitt steht kurz vor dem Abschluss. mehr

21.06.2018 I Thomas Mohr
Aktuelle Wetterdaten

Home - Kontakt - Datenschutz - Impressum

 

News

Die Riffe

Riff Nienhagen

Riff Rosenort

Projektbeschreibung

Partner

Forschungsberichte

Visionen

Mediathek

Kontakt

Deutschland Land der Ideen – Ausgewählter Ort 2011
 
 

Drittmittelprojekte gefördert durch den Europäischen Fischereifonds (EFF) der Europäischen Union und das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern